CHAOS: KLUFT & FORMLOSIGKEIT

18. April 2024, 18:00 - 20:00

In der Alltagsprache ist Chaos ein Gegenbegriff zu Kosmos. Welche Ordnung ist aber mit Kosmos gemeint? Eine Rechtsordnung, die der Gott Zeus für eine gerechte Ordnung des Alls einrichtete. Sie markiert die Gesetze des Universums, die nach dem Recht und der Bestimmung einer göttlichen Instanz eingerichtet worden sind. Dementsprechend steht Chaos weder für einen Ungehorsam gegenüber der gesetzlichen Anordnung des Universums noch für die Abwesenheit einer Struktur.

In diesem Workshop will ich eine Begriffserklärung von Chaos, insbesondere bei Aristoteles und den Eklektikern, geben, um die allgemeingültige Deutung von Chaos, als der Ordnung dialektisch gegenüberstehend, kritisch zu behandeln.

Veranstaltung teilen