DIE IRREVERSIBLE ZEIT III: Zeit & Wahrnehmung

30. April 2024, 18:00 - 20:00

Das Anliegen besteht hier in einer besonderen Betrachtung des Chaos aus dem zeitlichen Begriff heraus. Obwohl fern von mathematischen Chaostheorien, ist dies in der Physik eins zu eins mit den Paradoxien der irreversiblen Zeit verbunden, welche erst mit der Thermodynamik in den wissenschaftlichen Diskurs eintraten.

Irreversibilität steht für den thermodynamischen Terminus eines Vergehens, wobei eine Rückkehr ausgeschlossen ist. Das unlösbare Problem der Zeit liegt in ihrer Vergänglichkeit. Der Pfeil der Zeit bestimmt das Werden und Vergehen der Materie, doch ist die Formbildung der Materie, ihre Onto-Genese, nicht linear. Prozesse werden nicht wieder so geschehen, wie sie schon waren. Das Werden der Zeit verläuft ohne Rückkehr.

Irreversibilität gleicht nicht Linearität. Eher bezeichnet sie die Tendenz bzw. die Neigung jedes abgeschlossenen Systems, zu einem thermodynamischen Gleichgewicht zu gelangen, in dem alle Elemente, aus denen das System besteht, gleich wahrscheinlich sind. Gefüge, welche die Anordnung von Elementen zusammengehalten hat, werden zugunsten einer gleichmäßigen Wahrscheinlichkeit zunichtegemacht. Wenn alle Elemente die gleiche Beziehung zum Ganzen haben, dann befindet sich das System laut der statistischen Mechanik in einem Zustand der maximalen Unordnung, des Chaos.

Aus einer philosophischen Sicht lässt sich das Problem der Irreversibilität der Zeit in drei Hauptthemen zusammenfassen, denen jeweils eine Sitzung gewidmet sein wird: 1) Die Zeit und das ontologische Problem: Die Paradoxie der Zeit besteht darin, dass sie zwischen zwei Negationen besteht. Was ist dann die Zeit, die vergeht und nicht mehr wird? Theorien über das Nichtsein der Zeit werden hier behandelt. 2) Die Zeit und die Sprache: Was ist mit der Zeit gesagt? Wie kann man von Zeit sprechen? (Wittgenstein) 3) Die Zeit und die Wahrnehmung: Der Unterschied zwischen der subjektiven und der objektiven Zeit, wie der aktuellen und der virtuellen Zeit, anhand des Problems des Pfeils der Zeit.

Veranstaltung teilen