Notice: Undefined index: path in /homepages/39/d500842426/htdocs/clickandbuilds/Progress/wp-includes/canonical.php on line 618

Selbstorganisation & Komplexität

Universität für Angewandte Kunst Wien, Austria

Komplexität bezeichnet Prozesse, bei denen aus vielfältigen Wechselwirkungen Ordnungen erzeugt werden und Muster entstehen. Selbstorganisation und Emergenz sind gemeinsame Charakteristika komplexer Systeme. In dieser Sitzung geht es um eine Darlegung des systemischen Bezugs zwischen Selbstorganisation und Komplexität. Grundlagen der Selbstorganisation als Verhaltensmuster für Komplexität werden erklärt, ebenso jene Theorien, die dazu beigetragen haben, Komplexität als

Emergenz & Komplexität

Universität für Angewandte Kunst Wien, Austria

Komplexität bezeichnet Prozesse, bei denen aus vielfältigen Wechselwirkungen Ordnungen erzeugt werden und Muster entstehen. Selbstorganisation und Emergenz sind gemeinsame Charakteristika komplexer Systeme. Emergenz ist für die Frage der Entstehung von Ordnungen und Mustern ein ausschlaggebender Faktor. Den Schwerpunkt bildet hier nicht die Generierung und Organisation neuer Ordnung, sondern die Entstehung neuer Strukturen und Elemente im

Ökologische Relationalität

Universität für Angewandte Kunst Wien, Austria

Wieso ist das ökologische Wissen der Komplexität gefolgt? Welche Einsichten sind dadurch zu erlangen? Mit welchem Blick haben die ökologischen zu den Sozialwissenschaften beigetragen? Die Relationalität der Systeme zu deren Umwelt ist das Hauptanliegen der Bildung komplexer Strukturen. Die ökologische Disziplin beschäftigt sich immer mit der Relationalität zur Umwelt. Relationalität, Bindungen, Bezüge, Zusammenhänge anzusehen ist

Gotthard Günther Lesekreis

Online

Das erste Thema ist Aneignung/Enteignung von Bewusstsein. Weit davon entfernt, eine Art von „Ende des Denkens“ anzukündigen, wollen wir die Transformationen des Denkens, sowohl in individueller, subjektiver Art als auch in kollektiver Weise, veranschaulichen. Der Kernpunkt ist nicht so sehr, ob der Maschine ein Bewusstsein beizumessen ist, sondern was eine Epistemologie operativer Geschlossenheit charakterisiert und

CHAOS: KLUFT & FORMLOSIGKEIT

Online

In der Alltagsprache ist Chaos ein Gegenbegriff zu Kosmos. Welche Ordnung ist aber mit Kosmos gemeint? Eine Rechtsordnung, die der Gott Zeus für eine gerechte Ordnung des Alls einrichtete. Sie markiert die Gesetze des Universums, die nach dem Recht und der Bestimmung einer göttlichen Instanz eingerichtet worden sind. Dementsprechend steht Chaos weder für einen Ungehorsam

IRREVERSIBLE ZEIT II: Zeit & Sprache

Online

Das Anliegen besteht hier in einer besonderen Betrachtung des Chaos aus dem zeitlichen Begriff heraus. Obwohl fern von mathematischen Chaostheorien, ist dies in der Physik eins zu eins mit den Paradoxien der irreversiblen Zeit verbunden, welche erst mit der Thermodynamik in den wissenschaftlichen Diskurs eintraten. Irreversibilität steht für den thermodynamischen Terminus eines Vergehens, wobei eine

DIE IRREVERSIBLE ZEIT III: Zeit & Wahrnehmung

Das Anliegen besteht hier in einer besonderen Betrachtung des Chaos aus dem zeitlichen Begriff heraus. Obwohl fern von mathematischen Chaostheorien, ist dies in der Physik eins zu eins mit den Paradoxien der irreversiblen Zeit verbunden, welche erst mit der Thermodynamik in den wissenschaftlichen Diskurs eintraten. Irreversibilität steht für den thermodynamischen Terminus eines Vergehens, wobei eine

Nach oben